ESSENTIAL

Schlichtheit und reduziertes Arrangement

kennzeichnen die neue CD, die sich auf

Instrumentalmusik konzentriert.

Es ist eine Sammlung älterer, noch nicht

veröffentlichter Stücke und neuen Songs. Als

„unplugged“ Versionen werden melancholisch –

romantische Themen vorgestellt, die

Balladenhaften Charakter haben. Auch bei dieser

CD wird der Komponist von exzellenten Musikern

begleitet, die z.T. auch schon beim Debutalbum

„Dream within a Dream“ mitgewirkt haben. Als

wahrlich seltenes Highlight ist Peter Ratzenbeck,

bekannt als „Mr. Fingerpicking“, an der E-Gtarre

zu hören. Eine freudige Erfahrung, die sowohl ihm

als auch uns großen Spaß gemacht hat!

Essential - Andreas Boeck
00:00 / 00:00

„Ich werde meine Gedichte nicht vorlesen, als

wäre es Prosa“, bemerkte Nobelpreisgewinner

William Butler Yates, anlässlich einer Lesung im

Jahr 1931. Jedem dem bis dahin die enge

Beziehung zwischen Poesie und Musik noch nicht

bewußt war, verstand, als Yeats seine Gedicht

mehr zu singen als zu rezitieren begann.

Im Debutalbum wird versucht dieser Perzeption

von Yeats zu folgen. Yeats, Whitman, Poe, Davies

und Laske-Schüler sind Protagonisten einer

musikalischen Metamorphose, die einen Bogen

von klassischen Elementen, getragen von Piano

und Cello, über Balladen bis zur zeitgenössischen

Musik und R & B spannt.

Das Leitthema „Arcadia“, durch das ein Erzähler

führt, teilt das Werk in 3 Akte. Diese reflektieren

Stimmungen, Höhen und Tiefen menschlicher

Gefühlswelten, symbiotisch verbunden mit der

inneren, immer gültigen Wahrheit in einigen der

größten Gedichte der Weltliteratur.

Interessanterweise fanden die Gedichte ihr

jeweiliges Musikstück und nicht umgekehrt.......